Milch Archives | MinusLMinusL
 

Unsere MinusL Milch

Für die MinusL Milch verwenden wir die Milch von unseren Milchlieferanten. Die überwiegend als Familienbetriebe geführten Bauernhöfe liegen größtenteils im süddeutschen Raum.

Wie wird die MinusL Milch hergestellt?

Auf den Bauernhöfen wird die frisch gemolkene Milch zunächst sofort in großen Milchtanks gekühlt gelagert. Milchsammelwagen holen die Milch bei unseren Milchlieferanten ab und bringen sie auf schnellstem Weg zu unserer Molkerei. In unserer Molkerei angekommen wird die Milch auf verschiedene Qualitätskriterien überprüft, gereinigt und erhitzt. Bis hierhin unterscheidet sich die Herstellung der laktosefreien Milch nicht von der Herstellung der herkömmlichen Milch.

Der entscheidende Schritt kommt jetzt – der Milch wird das Enzym Laktase zugegeben. Das Enzym Laktase spaltet die Laktose in ihre beiden natürlichen Bestandteile Glukose und Galaktose auf – ein Schritt, der normalerweise im Körper abläuft, bei Menschen mit Laktoseintoleranz aber nur noch unzureichend funktioniert. Dank dieses Herstellungsverfahrens können auch laktoseintolerante Personen wieder Milch trinken.

Der Vorteil: Sie ist ungekühlt und ungeöffnet ab Produktion über drei Monate haltbar und eignet sich daher optimal für die Vorratshaltung. Das spezielle Verfahren des Ultrahocherhitzens macht es möglich: Die Milch wird für wenige Sekunden auf mindestens 135°C erhitzt und sofort wieder heruntergekühlt. Dadurch wird die Milch nahezu keimfrei und somit lange haltbar.

Presse

Pressebereich / Bilddatenbank

Hier finden Sie unsere aktuellen Produktabbildungen, unser MinusL Logo und unsere Broschüren zum Download sowie die neusten Pressemitteilungen.

Sollten Sie über keine Zugangsdaten verfügen, können Sie sich gerne über das Kontaktformular an uns wenden.