Mini-Rüblikuchen | MinusL
 
ZUBEREITUNG ZURÜCK

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 10 kleine Kastenformen (à ca. 10 cm) mit flüssiger Butter dünn ausfetten und mit Mehl ausstreuen.

Die Karotten schälen, putzen und fein raspeln. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers, dem Salz, dem Zimt, dem Zitronenabrieb und -saft schaumig rühren, den Joghurt hinzufügen.

Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist.

Die Mandeln mit dem Mehl und den Karottenraspeln vermischen. 1/3 des Eischnees unter das Eigelb mengen und sehr gut vermischen. Dann den übrigen Eischnee darauf geben und die Karotten-Nussmischung darüber streuen. Alles vorsichtig unterheben. Den Teig in die Formen füllen, glatt streichen und im heißen Ofen in der Mitte etwa 30 Minuten backen. Anschließend mit der Stäbchenprobe prüfen, ob die Küchlein fertig gebacken sind. Dann herausnehmen, die Kuchen in den Formen etwas auskühlen lassen. Nach einigen Minuten die Kuchen aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Das Marzipan mit der orangenen Lebensmittelfarbe einfärben. In 10 Portionen teilen und jeweils zu einer länglichen Karotten rollen, die an einem Ende spitz zuläuft. Mit einem Messer die "Schale" einkerben. Am dicken Ende je 1-2 halbierten Pistazien als Stielansatz hineinstecken.

Den Puderzucker mit der Milch und ein wenig Wasser zu einem dickflüssigen Guss rühren und die Kuchen damit bestreichen. Die Marzipankarotten auflegen und den Guss trocknen lassen.

Mini-Rüblikuchen

30 min Leicht

Backzeit ca. 30 min

Zutaten (Für Für 10 Küchlein)

MinusL Butter für die Form
Mehl für die Form
300 g Karotten
6 Eier
180 g Zucker
1 Msp. Salz
1 unbehandelte Zitrone, Abrieb und Saft
100 g MinusL Joghurt mild, 3,8 % Fett
1/2 TL Zimt
200 g gemahlene Mandeln, geschält
150 g Mehl

Außerdem:
150 g Marzipan
orangene Lebensmittelfarbe
20 g Pistazienkerne
125 g Puderzucker
2 EL MinusL H-Milch 3,8 % Fett

PRODUKTE

Unzureichende Berechtigung

Der angemeldete Benutzer hat leider keine Berechtigung, den Pressebereich anzuzeigen.

Bitte melden Sie sich vom Expertenbereich ab, um zum Pressebereich zu gelangen : Jetzt abmelden

Der angemeldete Benutzer hat leider keine Berechtigung, den Expertenbereich anzuzeigen .

Bitte melden Sie sich vom Pressebereich ab, um zum Expertenbereich zu gelangen : Jetzt abmelden

Presse Expertenbereich

Pressebereich / Bilddatenbank

Hier finden Sie unsere aktuellen Produktabbildungen, unser MinusL Logo und unsere Broschüren zum Download sowie die neusten Pressemitteilungen.

Sollten Sie über keine Zugangsdaten verfügen, können Sie sich gerne über das Kontaktformular an uns wenden.

MinusL
Expertenbereich

In unserem MinusL Ärzte- und Ernährungsberaterbereich erhalten Sie weiterführende Fachinformationen und Beratungsmaterial zum Thema Laktoseintoleranz. So steht hier beispielsweise der MinusL Flyer in verschiedenen internationalen Sprachen zum Download für Sie bereit, um ihn an Ihre fremdsprachigen Klienten bzw. Patienten weiterzugeben. Auch können Sie hier unsere deutschsprachigen Informationsmaterialien in einer höheren Stückzahl bestellen.

Sollten Sie über keine Zugangsdaten verfügen, können Sie sich gerne über das Kontaktformular an uns wenden.

 
MinusL Logo LOGIN

Liebe Freunde von MinusL,

Wir wünschen Ihnen alles Gute in dieser schwierigen Zeit.
Bleiben Sie gesund und bleiben Sie zu Hause.

Unsere Teams produzieren stetig für Sie weiter, um es Ihnen zu ermöglichen, unsere laktosefreien Produkte weiterhin zu genießen und köstliche Gerichte mit Ihrer Familie zu kochen. Wir danken an dieser Stelle ganz besonders Milchbauern, Milchkollekte-, Produktions-, Logistik & Transportarbeitern, die sich täglich stark bemühen, ein effizientes und einwandfreies Funktionieren der Nahrungsmittelkette zu gewährleisten.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, neue laktosefreie Kochrezepte aus unserer Internetseite zu entdecken und lassen Sie Ihrer Inspiration freien Lauf, um Ihre eigenen Gerichte zu kreieren und zu kochen – das ist ein genussvoller Zeitvertreib!

#Zusammensindwirstark